Unterrichtsausfall wegen Corona Pandemie

Ab dem 18.05.2020 dürfen nun neben den 9. und 10. Klassen auch die 5. und 6. Jahrgangsstufe wieder am Präsenzunterricht teilnehmen.
Aktuelle Informationen und Verhaltensregeln erhalten Sie über ESIS.

Für die Eltern unserer neuen 5.Klässler haben wir unter der Rubrik Eltern – Anmeldung umfassende Informationen bezügl.  der Anmeldungs-regularien sowie des Probeunterrichts zur Verfügung gestellt.
Dort finden Sie auch einen Plan für telefonische Sprechzeiten, um alle offenen Fragen zum Thema “ Übertritt“ zu klären.

 

Die Schüler der Percussionklasse präsentieren ihre Cajóns

Auch in diesem Jahr bauten die Kinder der Percussionklasse ihre eigenen Cajóns. In diesem Profilfach liegt der Schwerpunkt im Musikunterunterricht auf dem gemeinsamen Musizieren, v. a. auf Schlaginstrumenten. Unser wichtigstes Instrument ist die sehr beliebte Sitztrommel, mit der man problemlos ein Schlagzeug ersetzen kann.

Mit Begeisterung klebten, schraubten und schliffen die Kinder unter Anleitung von Frau Erl und Frau Schächtl an ihren Trommeln. Dank sagen möchte ich den Mamas, die uns dabei unterstützt haben. Anschließend bemalten die Schüler ihre Instrumente nach ihren eigenen Ideen bei Frau Brandner im Kunstunterricht. Beim Lesetag der 5. Klassen präsentierten sie stolz die selbstgestalteten Cajóns und spielten auf ihnen den Song „Axel F“.

Mittlerweile sind die Instrumente zu Hause bei ihren Besitzern gelandet. Wie die Kinder erzählen, verschönern sie die Kinderzimmer und werden als Sitzgelegenheit genutzt. Vor allem aber üben die Schüler mit Begeisterung die im Unterricht erlernten Rhythmen.

Ich wünsche euch viel Spaß mit euren Cajóns!

H. Schächtl

Erneute Auszeichnung zur „Umweltschule in Europa/Internationale Nachhaltigkeitsschule“

Die diesjährige Preisverleihung fand im Städtischen Willi-Graf-Gymnasium in München statt. Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo überreichte den erfolgreichen Schulen die Auszeichnung. Insgesamt nahmen in diesem Jahr 479 bayerische Schulen erfolgreich mit Ihren Projekten teil. Die Heinrich-Campendonk Realschule erhielt zum dritten Mal in Folge die Auszeichnung, diesmal für Projekte zu den Themen Nachhaltigkeit und Insekten im Fokus. So konnten unsere Schüler das ganze Jahr über im Schülercafé und im Sekretariat Hefte aus Recyclingpapier kaufen. Die Umwelt-AG legte eine Blumenrabatte für Bienen u.a. Insekten an und in der Forscherklasse wurden Distelfalter gezüchtet. Besonders hervorzuheben ist auch in diesem Jahr wieder die schulübergreifende Zusammenarbeit mit der Mittelschule und dem Gymnasium in Penzberg.

Für 2020 haben wir uns bereits angemeldet und hoffen mit unseren Projekten wieder erfolgreich zu sein.

 

G.Hörer

Festakt zur 50-Jahr-Feier

Am 9. Dezember feierte unsere Schule ihren 50. Geburtstag. In einem Festakt am Vormittag fanden sich zahlreiche prominente Gäste ein. Neben den Festreden zeigten verschiedene Schülergruppen ihr Können. Die Klassen 6a und 6c begeisterten das Publikum mit einem raffinierten Sprechpuzzle und das Orchester zauberte mit der Titelmelodie von „Skyfall“ fulminante Klänge in die Aula.
Die Schulband heizte die Stimmung mit „Take me to church “ auf. „Mama mia – sind die gut“ werden sich viele gedacht haben, als der Chor dieses bekannte Abba-Lied zum Besten gab.
Der Lehrerchor zeigte mit einem Medley durch die Musikgeschichte der letzten 50 Jahre und einer umgedichteten Variante des Udo Jürgens Hits „Mit 66 Jahren“ ungeahnte musische Talente.
Das die Realschule Penzberg auch im digitalen Zeitalter angekommen ist, bewies die IPad-Gruppe mit ihrem unterhaltsamen Blockbuster über die Realschule Penzberg.
Die Tanzgruppen rockten zum Abschluss die Bühne.

previous arrow
next arrow
Slider