Valentinstag an der RSP

Endlich ist wieder 14. Februar – Valentinstag.

 

Und wie jedes Jahr ist das auch in unserer Realschule zu spüren. Schon seit einigen Tagen konnten die Schülerinnen und Schüler bei Valentina Costabile und Christina Westermeier die Rosen vorbe-stellen und an eine ganz bestimmte Person adressieren. Und heute sind dann die beiden Mädels auf den Spuren Amors unterwegs und haben die Rosen überbracht. Manch überraschtes, strahlendes oder leicht errötendes Gesicht war zu sehen. So wie es sein muss am Valentinstag.

Vielen Dank für die sehr gute Organisation und Durchführung an Christina und Valentina.

Eure SMV

„Pack ma’s“ in den 7. Klassen

Letzte Woche fand in den 7. Klassen das Projekt „Pack ma’s“ statt. Hier wird den Schülern spielerisch erklärt, wie man sich in bestimmten unangenehmen / unbekannten Situationen verhalten kann. Inhalte sind zum Beispiel Mobbing, Ausgrenzung, Gruppendynamik, Selbstbewusstsein und Zivilcourage. Um diese Begriffe nicht allzu theoretisch zu behandeln, durften Schüler in der „Arena“ kämpfen, im Bus fahren, mit der „Gewaltleiter“ arbeiten und einfach auch mal ganz laut schreien. Hier ein paar Eindrücke in Bildern und Worten:

Feedback der Schüler

 

„Ich weiß jetzt besser, wie ich reagieren soll, wenn ich in eine brenzlige Situation komme“

„Ich fand es toll, dass man viel selber machen durfte“

„Ich fand komisch, dass alles aufgeschrieben wurde, das liest fast niemand“

„Blöd war, dass manche bei den Spielen nicht drankamen“

„Man konnte gut seine Meinung sagen“

„Ich weiß jetzt, wie wichtig es ist, andere Leute zu rufen, wenn man Hilfe braucht“ “Wir haben unsere Gemeinschaft gestärkt“

Erneute Auszeichnung zur „Umweltschule in Europa/Internationale Nachhaltigkeitsschule“

Die diesjährige Preisverleihung fand im Städtischen Willi-Graf-Gymnasium in München statt. Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo überreichte den erfolgreichen Schulen die Auszeichnung. Insgesamt nahmen in diesem Jahr 479 bayerische Schulen erfolgreich mit Ihren Projekten teil. Die Heinrich-Campendonk Realschule erhielt zum dritten Mal in Folge die Auszeichnung, diesmal für Projekte zu den Themen Nachhaltigkeit und Insekten im Fokus. So konnten unsere Schüler das ganze Jahr über im Schülercafé und im Sekretariat Hefte aus Recyclingpapier kaufen. Die Umwelt-AG legte eine Blumenrabatte für Bienen u.a. Insekten an und in der Forscherklasse wurden Distelfalter gezüchtet. Besonders hervorzuheben ist auch in diesem Jahr wieder die schulübergreifende Zusammenarbeit mit der Mittelschule und dem Gymnasium in Penzberg.

Für 2020 haben wir uns bereits angemeldet und hoffen mit unseren Projekten wieder erfolgreich zu sein.

 

G.Hörer