Auf der Forscha 2018!

Am Freitag den 16.11.18 war es endlich soweit, die Forscherklasse startete voller Vorfreude zur Mitmachmesse FORSCHA nach München. Was würde uns dort wohl erwarten?

Da bekanntlich die Angebote auf Messen sehr groß und auch die Interessen der Schüler häufig verschieden sind, durften die Schüler selbstständig in Kleingruppen die FORSCHA erkunden. Nach Lust und Laune sowie Interesse konnte vieles bestaunt, aber auch ausprobiert werden. So gab es spannende Einblicke in die Welt der Robotik, fast alle bauten sogar selbst einen kleinen Roboter. Es gab die Möglichkeit an MINT-Stationen selbst Experimente durchzuführen sowie das Gedächtnis oder die Geschicklichkeit zu testen. Einige probierten das Zeichnen mit dem Tablet aus.

Wie funktioniert eigentlich das Recycling von Batterien,Energiesparlampen oder LED´s?
Informationen hierzu erhielten die Schüler an entsprechendanschaulichen Ständen.

Das Max Planck Institut für Plasmaphysik zeigte schülergerechte Einblicke in ihre sehr spannende und komplexe Forschung. An diesem Stand nahmen auch einige Schüler am Energieplanspiel „Megawatts und Marbels“ teil.

Unsere Forscher-Kids hatten einen rundum spannenden und aufschlussreichen Tag!

Herzlichen Dank an die drei Mamas die uns an diesem Tag begleitet und unterstützt haben.

                                                                                                                                    G.Hörer/G. Lang